RSS-Reader

Ab heute gibt es den RSS-Reader,
der die aktuellsten Nachrichten von
vielen deutschen Nachrichtenseiten
zusammenfasst.


Neues Angebot: RSS-Reader

Mit einem RSS-Feed kann man die Inhalte einer Website abonnieren und bspw. auf seiner eigenen Website einbinden. RSS steht für „Really Simple Syndication“, übersetzt bedeutet das so viel wie „sehr einfache Verbreitung“. Ein RSS-Feed ist damit sehr ähnlich einem Nachrichtenticker – nur auf der eigenen Website.
Viele deutsche Nachrichtenportale bieten einen solchen RSS-Feed an. Ich habe viele davon gesammelt und auf rss.benschoeffel.de zusammengefasst. Dort gibt es sowohl einen Gesamtfeed, eine Sammlung aller Feeds, mit mehr als 30 Quellen und jede Quelle noch einmal einzeln im Überblick. Ich versuche laufend neue Feeds hinzuzufügen, um die Vielfalt der deutschen Nachrichtenportale darzustellen.

Große Nachrichtenseiten
im Überblick

Warum RSS-Reader?

Gerade für Menschen wie mich, die in den Nachrichten arbeiten, bringt es enorme Vorteile, die Nachrichten vieler Portale an einem Ort gesammelt darzustellen: Wir haben immer den Überblick. Und genau das soll der RSS-Reader können.
Ursprünglich war er auch ausschließlich für meine private Nutzung gedacht. „Warum aber nicht öffentlich machen?“, kam mir irgendwann in den Kopf. Hier ist er.

Ähnliche Beiträge